Redaktion

Brandenburg

Viel zu oft wird von denen gesprochen, die aus Brandenburg wegziehen. Dabei gibt es so tolle Menschen, die dort hinziehen,um etwas auf die Beine zu stellen. Kai Seekings, Rosemarie Köckenberger und Lars Voigt zum Beispiel, die das alte Gasthaus auf der Insel im Kyritzer Untersee mit neuem Leben füllen. Oder Hans-Peter Dill und Sabine Denell, die sich kurz nach der Wende ein paar Zeigen kauften und vom beschaulichen Landleben träumten. Daraus wurde nichts. Heute gilt ihr Ziegenkäse als der beste Deutschlands – und ihre Arbeitswoche hat 70 Stunden. Auch für Tresor-Betreiber Dimitri Hegemann kam es anders als geplant. Er wollte in Schwedt, wo die Industrie darniederliegt, Raum für unangepasste Projekte schaffen und stieß auf Widerstand. Mehr überraschende Wendungen, große Ideen und viele Anregungen für Ausflüge nach Brandenburg stehen im ZITTY Sonderheft Brandenburg.